Bundeszentralamt für Steuern

Neue Schnittstelle DIP.KaFE der deutschen Steuerbehörde

Anträge auf Quellensteuerrückforderung digital übermitteln

Digitalisierung

Quellensteuern rückfordern im deutschen Markt

Mit der geplanten Einführung der neuen Massendatenschnittstelle im Jahr 2024 wird das BZSt einen neuen Marktstandard im Rückforderungssystem etablieren, der auch Massenrückforderungen ermöglicht.

Ab Juli 2024 benötigen alle Finanzinstitute, die Anträge auf Erstattung der Quellensteuer an die deutsche Steuerbehörde übermitteln möchten, eine Lösung zur digitalen Einreichung.
RAQUEST

UPDATE

Duale Lösung zur Einreichung von Quellensteuer-Erstattungsanträgen über DIP.KaFE

Seit Mitte 2023 steht kein papierbasiertes Verfahren zur Quellensteuerrückforderung in Deutschland mehr zur Verfügung. Das Bundeszentralamt für Steuern hat die Bereitstellung der neuen Massen-Beantragungsschnittstelle DIP.KAFE für Mitte Juli 2024 angekündigt. RAQUEST bietet als erster Provider flexible Lösungen zur Einreichung von Quellensteuer-Erstattungsanträgen via DIP-KAFE für Finanzinstitute in Deutschland.

Umfassende Lösungen für RAQUEST-Kunden

Unser neues Modul, das auf unserem bewährten STTI-Gateway basiert, ist optimal auf die neuen Regularien abgestimmt und bietet unseren Kunden eine umfassende Lösung zur Anpassung ihrer Systeme an die neuen digitalen Anforderungen. Es wird zeitgleich zur neuen Massendaten-Rückforderungsschnittstelle des BZSt eingeführt.

Vereinfachte Stand-Alone-Lösung für eine schnelle Antragseinreichung

Finanzinstitute, die RAQUEST noch nicht implementiert haben, wurde eine alternative Lösung entwickelt. Die Stand-Alone-Option basiert auf Excel-Vorlagen und kann kurzfristig implementiert werden. Das Verfahren ist darauf ausgelegt, die digitale Einreichung von Anträgen zur Quellensteuererstattung zu erleichtern, zu beschleunigen und eine digitale Masseneinreichung von Anträgen zu ermöglichen.

Datentransfer

Digitale Beantragungverfahren meistern

STTI ist das marktführende Gateway, das einen effizienten Transfer von steuerrelevanten Daten und Dokumenten zwischen internen Banksystemen und Finanzverwaltungen durch die Beantragung über eine Programmierschnittstelle (API) ermöglicht.

All-in-one Ansatz für einen effizienten Datentransfer

STTI ermöglicht Finanzinstituten eine sichere und nahtlose Datenübermittlung sowohl an die deutsche Finanzverwaltung als auch an weitere Märkte, die ein digitales Antragsverfahren fordern.

STTI Prozess

STTI Gateway

Optimale Konnektivität
über ein einheitliches Gateway

Sichere und marktbewährte Lösung

Standardisiert, um verschiedenen Markttechnologien und Prozessen gerecht zu werden

Anbindung an jedes Kernbankensystem möglich

END-TO-END DATENVERSCHLÜSSELUNG FÜR MAXIMALE ZUVERLÄSSIGKEIT UND SICHERHEIT

FORTLAUFENDE AKTUALISIERUNGEN EINSCHLIESSLICH REGULATORISCHER ÄNDERUNGEN

Flexible Einsatzmodelle

Überblick Rückforderungsprozess

Digitaler Workflow zwischen Finanzinstituten und BZSt

Technisches Format

XML-Format (KAFE)
HTTPS POST Dateiübertragung (DIP)
Bündelung von Anträgen erforderlich
Keine papierbasierte Datenübermittlung mehr
Authentifizierung via PKI enterprise certificate

RAQUEST

Ihr Implementierungspartner
für Massenrückforderungen

Mit über 15 Jahren Erfahrung ist RAQUEST die marktführende Softwarelösung für Quellensteuer-Abwicklung in Europa. Unser Erfolg beruht auf der Synergie von fundiertem Fachwissen und einer kooperativen Herangehensweise mit unseren Kunden. Gemeinsam entwickeln wir Lösungen für eine vernetzte Finanzbranche.

Um potenzielle Nutzer frühzeitig mit einzubeziehen, hat die deutsche Steuerbehörde eine User Group gegründet, an der wir aktiv teilnehmen. Dieser Fachaustausch verschafft uns einen direkten Zugang zur ausführenden Behörde und bildet die Grundlage für die Entwicklung einer intuitiven Schnittstelle. Die Entwicklung von STTI basiert auf fundiertem Fachwissen und detaillierten Kenntnissen komplexer Steuervorschriften.

GET STARTED

Flexible Einsatzmodelle

STTI als Add-on zu RAQUEST

Die STTI-Schnittstelle verbindet die Quellensteuer-Software RAQUEST mit den Steuerbehörden - für einen end-to-end digitalisierten Rückerstattungsprozess.

STTI als eigenständige Anwendung

STTI kann mit jedem Quellensteuer-System verbunden werden - für Rückerstattungsanträge über Ihre bestehende Software.

Sprechen Sie mit uns

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch mit unseren Quellensteuer-Experten